Buchtipps

Duncan bekommt Post, aber nicht von irgendwem, sondern von seinen Farbstiften! Die sind nämlich weit verstreut, vergessen und kaputt und bitten ihn um Hilfe oder erzählen ihm von ihren außergewöhnlichen Abenteuern. Neonrot zum Beispiel, hatte Duncan im letzten Urlaub vergessen und der Stift ist nun auf dem Weg zurück nach Hause. Dabei kommt er…
Ava wird tieftraurig, als sie genaueres über den Klimawandel erfährt. Ihr Stadtteil wird in wenigen Jahrzehnten durch das Steigen des Meeresspiegels versinken. Da darf man doch nicht untätig zuschauen. Mit einer Gruppe entfaltet sie ein erfolgreiches Protestcamp. Klimaschutz in der Landwirtschaft ist doch ganz einfach – zumindestens auf den…
Nichts für schwache Nerven: Takis Würger lässt den Holocaust-Überlebenden Norbert „Noah“ Klieger in diesem Buch seine Zeit in Auschwitz und die Jahre danach erzählen. Dazu hat Würger in den letzten Jahren vor Kliegers Tod 2018 viele Monate lang Gespräche mit Noah geführt und sich den Text immer wieder von ihm absegnen lassen. Unmittelbar und…
Ein Buch für den Frühling! Es klingelt und Frau Honig steht vor der Tür. Sie ist das neue Kindermädchen der Familie Sommerfeld. Seit die Mutter verstorben ist, muss Vater Sommerfeld mit vier Kindern den Haushalt alleine führen. Die Kids zwischen fünf und zwölf Jahren staunen nicht schlecht, als von einer Sekunde auf die nächste der…
Eine Kleinstadt in der Nähe von Düsseldorf, Mitte der Siebziger Jahre. „Der Junge“ beschreibt seine Welt. Zwischen Schule und Elternhaus lauern in Kino die „reitenden Leichen“ und die meisten Erwachsenen benehmen sich wie Gestalten aus Loriot-Filmen. Es ist eine magische Welt, die der Neunjährige beschreibt, voll mit Monstern und seltsamen Wesen…
An dieser Stelle habe ich Ihnen schon andere Bücher von Susanne Niemeyer vorgestellt. Bücher in denen sie Geschichten aus der Bibel neu und anders erzählt. Seit letztem Jahr gibt es nun einen weiteren Band unter dem Titel „Kirschen essen – Liebesgeschichten aus der Bibel“. Wer nun lediglich Anzügliches erwartet, wird enttäuscht werden, denn es…
Der junge Tomura ist in einfachen Verhältnissen auf dem Dorf aufgewachsen. Eines Tages wird er von einem Klavierstimmer mit dem Klang eines Flügels überrascht. Diese Arbeit fasziniert ihn so sehr, dass er den Beruf unbedingt erlernen möchte. Doch bis dahin ist es ein weiter Weg. Natsu Miyashita erzählt von der Faszination für das Klavierspiel.…
Schon das Buch „Armstrong“ von Toben Kuhlmann ist bei uns zuhause heiß begehrt und immer wieder gerne gelesen. Jetzt haben wir mit „Einstein“ auch die Hörversion von Kuhlmanns fantastischen Bilderbüchern für uns entdeckt. Bastian Pastewka haucht der Geschichte mit der inszenierten Lesung auf wunderbare Weise Leben ein. Dazu hält das beiliegende…
Buchstaben lernen mit dem Tier-Orchester! Ulrike Sauerhöfer aus Neustadt ist wieder einmal ein wunderbares Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren gelungen. Von der Maulharmonika über das pubertierende Ottermädchen, das nicht Oboe spielen will bis zu Schweinchen Sören, der sich an den Saxophonklängen seiner lieben Frau stört, gibt es allerhand zu…
Pablo wohnt ihn einer leeren Villa. Sie ist marode und verwachsen, doch für Pablo ist sie das perfekte Zuhause. Jeden Freitag bekommt er Besuch von Miguel, doch warum ist er diesmal nicht gekommen? Es dauert nicht lange und die Amazonas-Detektive Pablo, Hund und Ximena sind auf dem Weg in den Urwald, um Miguel zu finden. Doch damit legen sie…

Seiten