Buchtipps - Sachbuch

Das Buch enthält genau was der Titel verspricht: 100 Menus, also Speisefolgen aus allen Epochen der Geschichte. Beginnend mit dem Jahr 879 v. Chr. anlässlich einer Palasteinweihung von Assurnasirpal II. (100 Mastrinder etc.) und endend mit einem privaten Hochzeitsfest in einem Münchner Garten 2018. Ein unglaublich unterhaltsamer und anregender…
In der Kiwi Musikbibliothek ist dieses kleine, feine Bändchen über Leonard Cohen erschienen. In einer atmospärischen Erzahlung lässt Klaus Modick das  Sixtiesfeeling erklingen und kreist dabei immer wieder über ganz individuelle Begegnungen von der jugendlichen Hauptperson Lukas mit der Musik von Leonard Cohen. „Eingesponnen und…
Schaut man sich die Probleme der heutigen Zeit an, wirkt die Welt äußerst kompliziert. Maßnahmen gegen die Wirtschaftskrise oder für das Klima – so werden die Alternativen in der Politik oft formuliert. Für Maja Göpel sind das keine Gegensätze. Doch dazu muss man die üblichen Denkmodelle der Wirtschaftstheorie in Frage stellen. Gekonnt und…
Kathrin Hartmann ist eine kritische Journalistin, die auf allen Kanälen entschlossen gegen den Raubbau an Mensch und Natur auftritt. So kann man sie zum Beispiel zur Klimakrise in Zusammenhang mit der Coronakrise und der Wirtschaftkrise auf Youtube hören („509. Montagsdemonstration gegen Stuttgart 21 am 20.04.2020 | S21 Demo Doku“). Oder einen…
Ein Buch zum selbst Genießen, Träumen und Nachdenken oder ein perfektes Geschenk - nicht nur aber vor allem - für Menschen, die gerne im Garten sind. Katrin Schumann schafft es, auf wunderbare Weise inspirierende Gedanken zum Weltgeschehen, zu unserer Gesellschaft und zu dem, was uns ganz persönlich ausmacht, mit einem Garten in Verbindung zu…
Mamas sind ganz besondere Personen, vor allem sind sie alle Superstars. Doch einige haben einen speziellen Hintergrund, sie sind „Migrant Mamas“ – auf den unterschiedlichsten Wegen haben sie eine neue Heimat gefunden und ihre alte doch immer im Herzen behalten.  Diesen Mamas (und allen anderen) ist dieses Buch gewidmet. Elf Töchter…
Eine unterhaltsame Lektüre mit sehr ernstem und wichtigem Hintergrund. Hasnain Kazim hat uns in seinem letzten Buch „Post von Karlheinz“ mit in die Welt der Anfeindungen per Mail oder Post inklusive der humorvollen Antworten entführt. Nun gibt er uns mit seinem neuen Werk viele gute Tipps für Gespräche mit Pöblern und Populisten an die Hand.…
Der stärkste Leseeindruck seit langem! Der Verlag gibt mit Recht keine Gattungsbezeichnung bei diesem Buch an, es ist eine Mischung aus Erzählung, Essay, historischem Sachbuch und Biographie. Emmanuel Carrère ist ein französischer Schriftsteller, der in seinen Büchern die Grenzen der Genres verwischt. Er ist besonders dafür bekannt, dass er…
Maxim Leo wurde bekannt durch seine Männerversteher-Bücher, die er zusammen mit seinem Freund Jochen-Martin Gutsch veröffentlicht hat. In diesem Buch geht er einem viel ernsteren Thema nach: Der Geschichte seiner um die halbe Welt verstreuten Familie. Er erzählt von seinem Großvater und dessen Geschwistern und Cousins und Cousinen, die allesamt…
Ein informativer Bildband, der mich total begeistert! Stefanie Lieb hat als Kunsthistorikerin nochmal einen anderen Blick auf den Kirchenbau in den vielen Epochen seit Anbeginn des frühen Christentums. In diesem Buch mit vielen wunderschönen Fotos zwischen den informativen Texten lässt sie uns an Ihren Gedanken teilhaben. Wir lernen bei der…

Seiten